Biografie

  • 2010 Ateliereröffnung Wien, freischaffende Künstlerin
  • 2002 – 2009 Textildesignerin bei Swarovski in Wattens
  • 2002 Diplom mit Auszeichnung an der Kunstuniversität Linz/Meisterklasse Textil
  • Beginn der Zusammenarbeit mit der Textilkunst-Agentur tex art
  • Erwin-Wenzl-Preis für herausragende wissenschaftliche Arbeiten an einer Universität
  • 2000 – 2007 Mitarbeit in der Kostümabteilung der Bregenzer Festspiele
  • 1999 zweimonatige Studienreise nach Südindien
  • 1998 zweimonatige Ausbildung in den traditionellen Textiltechniken der Yoruba in Nigeria
  • 1997 – 2001 Kostümbildnerin im „Theater im Hof – Enns“
  • 1997 Erstes Diplom an der Kunstuniversität Linz
  • 1995 – 2001 Quer- und Blockflötenlehrerin an der Musikschule St. Valentin
  • 1993 – 1994 Kolleg für Mode und Bekleidungstechnik Linz
  • 1993 Matura mit Auszeichnung an der HBLA für Kunstgewerbe Linz
  • 1974 in Steyr/OÖ geboren, aufgewachsen in St. Valentin/NÖ

Technik

Die Technik des konventionellen Siebdrucks hat den vorrangigen Zweck der Vervielfältigung. Je größer die gedruckte Auflage, desto geringer die Kosten pro Stück. Dieser herkömmlichen Zweck der Technik wird durch meinen sehr experimentellen Zugang quasi aufgehoben. Meine Arbeitsweise ist spontan, reaktiv, intuitiv und sehr vom Moment gesteuert. In der künstlerischen Idealsituation des freien Arbeitens gibt es weder Skizzen noch Entwürfe. Die Arbeit entsteht direkt am Siebdrucktisch und folgt konkreten Bildern in meinem Kopf. Durch das bewusste Einsetzen und Ausreizen siebdrucktechnischer Grenzen, das Einbeziehen von Fehlern als Gestaltungsmittel und den malerisch anmutenden Farbauftrag entstehen unwiederholbare Drucke, also Unikate.

Zugang

In der Meisterklasse Textil zu studieren war ein gelebter Traum. Ich habe die alten textilen Techniken schon immer als Ideenlieferant für neue Schöpfungen gesehen, und nicht als verstaubtes Handwerk, das keinen mehr interessiert. Derart inspiriert und begeistert von der Technik des Siebdrucks habe ich über die Jahre eine ganz eigene, sehr experimentelle Herangehensweise entwickelt. Ich liebe große Formate, großzügige Flächen und Formen und einen fast verschwenderischen Umgang mit Farbe. Außerdem das Lebendige am Medium Textil, weshalb Leinwand für mich nicht zwangsläufig auf Rahmen gespannt werden muss. Im Herzen Musikerin, begleitet mich eine Affinität zu Themen aus der Musik auch schon mein ganzes Leben. Angetrieben von einer unstillbaren Begeisterung für diese beiden Medien ist es meine Intention, Werke zu schaffen, die es vermögen, dem Betrachter ebendiese Leidenschaft als kleines Samenkorn einzupflanzen und es dort idealerweise wachsen zu wissen. Weiters möchte ich mit der abstrakten Anmutung dem Betrachter die Möglichkeit einräumen, eigene Themen in meinen Bildern wiederzufinden, sie mit meinen zu vergleichen, Verborgenes zu entdecken, sozusagen auf Spurensuche zu gehen.
Nicht zuletzt ist die Begeisterung des Publikums immer wieder ein immenser Antriebsfaktor, und ich sehe das als einen klaren Auftrag an mich, meine Arbeit unbeirrt fortzusetzen.
Denn Menschen mit seinen Bildern zu berühren - in welcher Weise auch immer - das ist letztendlich wohl das Wichtigste und Wertvollste für einen Künstler.

Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:
Evelyn Grill
ATU65242267
info@evelyn-grill.at

Gestaltung:
Sensomatic